aphasie
  dysarthrie
  hörstörungen
  laryngektomie
  lese- und rechtsschreibschwäche
  myofunktionelle störungen
  näseln
  poltern
  schluckstörungen
  sprach-, und sprechauffälligkeiten
  sprechaprexie
  stimmstörungen
  stottern




























© Logopädie Jukka Sandeck 2007 • optimiert für 1024x768 • KontaktImpressum  
  schluckstörungen
  Schluckstörungen sind Beeinträchtigungen oder Behinderungen des Schluckens und / oder der Nahrungsaufnahme.

Der Schluckvorgang umfasst die Aufnahme von Flüssigkeiten und fester Nahrung. Im Mund wird die Nahrung zerkleinert, mit Speichel durchmischt und von der Mundhöhle in den Magen transportiert.
Während des Schluckvorgangs müssen die tiefer liegenden Atemwege geschützt werden, damit es nicht zum "Verschlucken" kommt. In unterschiedlicher Ausprägung können einzelne oder mehrere Phasen
des Schluckvorganges gestört sein.

 
 
Mögliche Ursachen:
   
    Amyotrophische Lateralsklerose
    Multiple Sklerose
    Morbus Parkinson
    Tumorerkrankungen im Mund-, Rachen- und Kehlkopfbereich
Schädel-Hirn-Trauma
    Intubationsschäden
    Entzündungen im Gehirn
    Nach Operationen im Kopf-/Halsbereich
     
Mögliche Symptome:
   
Störungen im Mundraum (orale Phase)
   
Speichel / Nahrung tritt aus der Mundhöhle
Veränderte Sensibilität im Mundraum
Eingeschränkte Kieferbeweglichkeit
    Übersteigerte orale Reflexe (Beißreflex, Würgereflex)
    Kaugut bleibt im Mund liegen / stecken
       
    Störungen im Rachenraum (pharyngealen Phase)
   
Fehlender Abschluss zum Nasenraum
   
Zu spät auslösender Schluckreflex
   
Eingeschränkte Kehlkopfbewegung
    Nahrung bleibt im Rachen hängen
    Nahrungsaustritt aus der Nase
    Häufiges Verschlucken
       
    Störungen in der Speiseröhre (ösophageale Phase)
   
Nahrungstransport ist durch Verengung oder Bewegungsstörung der
Speiseröhre verhindert
       
   
Weitere Symptome:
   
Gewichtsabnahme
   
Hustenreiz z. T. sehr heftig (häufiges Verschlucken)
   
Räuspern mit dem Gefühl nicht alles heruntergeschluckt zu haben
    gurgelnder Stimmklang
    starke Verschleimung